Wienführungen mit Sandra Blum: April & Mai

Liebe Wienfreunde!

Jetzt ist er nicht mehr aufzuhalten: Der Frühling kommt! Ich hoffe, Ihr habt die ersten sonnigen und warmen Tage schon gut genießen können und seid gesund. Jetzt lockt das Gezwitscher der Vögel, die Bäume und Blumen beginnen zu blühen und die Tage sind endlich wieder länger: eine gute Zeit um sich draußen zu bewegen und etwas Neues in Wien kennenzulernen.

Komm mit mir in die Gärten von Schönbrunn, erfahre mehr über das Sternzeichen Widder, entdecke das Wien vom anderen Ufer, erlebe den Friedhof St. Marx zur Fliederblüte, gehe auf eine süße Ver-Führung durch das Grätzl Margareten, besuche mit mir das Grab Gustav Klimts oder aber die Präsidentengruft, erkunde den Wienerwald oder lerne Wiens touristische Höhepunkte und seine Gschichtl kennen.

Weil es mit Freunden mehr Spaß macht, freu ich mich, wenn Du den Link mit Freunden teilst.

Und auf geht’s!

Eure Sandra

Schönbrunner Schlosspark

Die Gärten von Schönbrunn

1996 in die Liste des UNESCO-Welterbes aufgenommen, stellen das Schloss und der Park von Schönbrunn ein einzigartiges Monument imperialer Machtentfaltung der Habsburger dar. Während unseres Spaziergangs auf den Alleen entlang von Kammergärten, Bosketten und Boulingrins hören Sie von der Kulturgeschichte dieses kaiserlichen Gartens, der Programmatik der üppigen Statuenausstattung aber auch vom Leben der Habsburger in ihrer Sommerresidenz. Bitte beachten Sie, dass gutes Schuhwerk ratsam ist. Ideal als Ergänzung vor oder nach dem Besuch des Schlosses!

Freitag, 1., 8., 15. April jeweils 10:30 Uhr

Treffpunkt: 13., Schönbrunner Straße 309, beim Meidlinger Tor (!)

Kosten: 20 Euro/ Person, 3-24 Teilnehmer, Anmeldung erwünscht, in Zusammenarbeit mit dem Verein der Wiener Spaziergänge

picture: © Yann Forget / Wikimedia Commons, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=36743519, thank you for the picture!

Tierkreiszeichen: Typisch Widder!

Sowohl negative wie auch positive Eigenschaften sollen jeden Menschen entsprechend seinem Tierkreiszeichen ausmachen. Was also ist dran an dem, was man den jeweiligen Sternzeichen nachsagt? Je nach astrologischem Kalender gehen wir anhand von Beispielen berühmter Vertreter des aktuellen Tierkreiszeichens mit einem Augenzwinkern Vorurteilen und Wahrheiten auf den Grund!

21.03.-20.04. Typisch Widder!!! Streitlustig, aufbrausend, unberechenbar? Leidenschaftlich, spontan, willensstark? Aber sind denn Widder wirklich so? Visionär wie Koloman Moser? Unabhängig und extrovertiert wie Birgit Minichmayr? Unberechenbar und aufbrausend wie Adolf Hitler oder ein scharfsinniger Freigeist wie Berta Zuckerkandl-Szeps? Was ist dran an dem, was man den Widdern nachsagt?

Freitag, 1., 8., 15. April jeweils 14:00 Uhr

Treffpunkt: 1., Café Landtmann/Ecke Oppolzergasse

Kosten: 20 Euro/ Person, 3-24 Teilnehmer, Anmeldung erwünscht, in Zusammenarbeit mit dem Verein der Wiener Spaziergänge

Regenbogenflagge am Ballhausplatz

Photo By Manfred Werner (Tsui) – Own work, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=32865770, Danke für das Bild!

Vom anderen Ufer… Queeres Wien

In Zusammenarbeit mit Markus Rickermann de Bruszis und dem dem Verein der Wiener Spaziergänge, nähere Infos hier

Montag, 4. April. 17:00 Uhr

Montag, 9. Mai 17:00 Uhr

Dienstag, 24. Mai 17:00 Uhr

Treffpunkt: Schweizer Hof der Hofburg, vor dem Eingang der Kaiserlichen Schatzkammer

Kosten: 20 Euro pro Person, 3-24 Teilnehmer, Anmeldung erwünscht

Wahrzeichen voller Geheimnisse
Der Dom zu St. Stephan

Wien auf den ersten Blick

Sonntag, 10. April 14:00 Uhr

Freitag, 29. April 14:00 Uhr

Samstag, 30. April 14:00 Uhr

Freitag, 20. Mai 14:00 Uhr

Samstag, 21. Mai 14:00 Uhr

Treffpunkt: Albertinaplatz, 1010 Wien, vor der Touristeninformation

Kosten: 20 Euro pro Person, 3-24 Teilnehmer, Anmeldung erwünscht, in Zusammenarbeit mit dem Verein der Wiener Spaziergänge

Schloss Schönbrunn

Genieße eine Stadtrundfahrt entlang der Ringstraße, lerne die wichtigsten Sehenswürdigkeiten Wiens kennen & mache eine Führung durch Schloss Schönbrunn.

Montag, 11. April 9:30 Uhr

Dienstag, 19. April 9:30 Uhr

Dauer: 3,5 h, in Zusammenarbeit mit Vienna Sightseeing Tours, Buchung und weitere Infos hier

Wiener Wald
Jagdschloss Mayerling

Romantischer Wienerwald

Besuche einen Schicksalsort des Hauses Habsburg, entdecke das traditionsreiche Stift Heiligenkreuz und lerne die bezaubernde Stadt Baden kennen, die auch schon Beethoven zu schätzen wusste!

Mittwoch, 13. April 9:15 Uhr

Dauer: 4,75 h, in Zusammenarbeit mit Vienna Sightseeing Tours, Buchung und weitere Infos hier

Biedermeier-Friedhof St. Marx
Das Grabdenkmal W. A. Mozarts

Der Biedermeierfriedhof St. Marx zur Fliederblüte

Da der Tod ja bekanntlich ein Wiener sein muss (Georg Kreisler), hat Wien wahrscheinlich deshalb so beeindruckende Friedhöfe. Eines dieser Juwelen ist der weltweit letzte erhaltene Biedermeierfriedhof – und in besonders prächtigem Gewand präsentiert er sich zur Fliederblüte.

Kommen Sie mit mir auf eine Zeitreise an den Anfang des 19. Jahrhunderts und tauchen Sie ein in eine teils vergessene, stumme Welt, die dennoch viel zu erzählen hat. Was hat sich in bezug auf die Sterbekultur im Laufe der Zeit verändert? Welche zT heute verschwundenen Berufe hatten die Menschen damals? Wie war das Leben und Sterben damals?

Samstag, 30. April 10:30 Uhr, ANMELDUNG ERFORDERLICH bis 28. April an sandra@tourguideaustria.com

Treffpunkt: 1030, Leberstraße 6-8, am Friedhofstor

Kosten: 23 Euro/ Person, 5 – 24 Teilnehmer, Anmeldung erforderlich

Schlossquadrat Margareten

Im Grätzl: Süße Ver-Führung in Margareten

Wien bietet auch abseits der Innenstadt faszinierende Grätzl (= Bezirksteile). Margareten ist noch ein Geheimtipp und ideal für Naschkatzen. Lassen Sie sich von den süßen Seiten Margaretens abseits der Touristenströme verführen.

Margareten ist der 5. Wiener Gemeindebezirk und war ehemals eine Vorstadt Wiens mit stark ländlichem Charakter. Berühmte Persönlichkeiten wie Falco begegnen uns hier sowie Orte, die sich seit Jahrzehnten nicht verändert haben. Kulinarisch hat der Bezirk einiges zu bieten und damit meine ich nicht nur die süßen Verführungen. Das ist Wien für Fortgeschrittene!

Dienstag, 3., 17. & 31. Mai jeweils 17:00 Uhr ANMELDUNG ERFORDERLICH!, in Zusammenarbeit mit dem Verein der Wiener Spaziergänge

Treffpunkt: Margaretenplatz beim Brunnen, 1050 Wien

Kosten: 20 Euro pro Person + 3 Euro für süße Kostproben, 3-24 Teilnehmer

Stadt der Toten

Der Zentralfriedhof: Stadt der Toten

Samstag, 7. Mai 11:00 Uhr

Sonntag, 22. Mai 14:00 Uhr

Treffpunkt: Haupteingang des Zentralfriedhofs, Tor 2

Kosten: 20 Euro pro Person, 3 – 24 Teilnehmer, Anmeldung erwünscht, in Zusammenarbeit mit dem Verein der Wiener Spaziergänge

Frühling am Hietzinger Friedhof

Ein nobler Ort der Stille, Der Friedhof Hietzing

Am Friedhof Hietzing gedenken wir unter anderem großer Persönlichkeiten aus der Kunst, etwa Gustav Klimt, der Literatur, etwa Franz Grillparzer oder der Architektur, etwa Otto Wagner.

Spazieren Sie mit mir durch diesen Ort der Stille und begegnen Sie Charakteren der Wiener Geschichte bis in die Zeit der Monarchie.

Mittwoch, 18. Mai 10:30 Uhr

Montag, 23. Mai 16:30 Uhr

Treffpunkt: Haupteingang des Friedhofs Hietzing Tor 1

Kosten: 20 Euro pro Person, 3 – 24 Teilnehmer, Anmeldung erwünscht, in Zusammenarbeit mit dem Verein Wiener Spaziergänge

Ich würde mich sehr freuen, Euch bei einem meiner geführten Spaziergänge begrüßen zu dürfen.

Bis bald!

Eure Sandra

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

Share on facebook
Auf Facebook teilen
Share on pinterest
Auf Pinterest teilen