Wienführungen mit Sandra Blum: November bis Jänner

Heldenplatz, Bild unverändert übernommen von wien.gv.at/spezial/vonoben, Vielen Dank für das tolle Bild!

Liebe Wienfreunde.

es ist herbstlich geworden, Wien präsentiert sich in all seinen Farben und der Winter steht schon in den Startlöchern. Auch eine Zeit, in der Wien ein ganz spezielles Flair verströmt. Nebelverhangene Friedhofstouren, Spaziergänge durch die funkelnde Wiener Innenstadt, nächtliche Gruseltouren, Touren vom anderen Ufer und ein spezielle Führung des Monats Dezember: Der Schwarzenbergplatz in all seiner Pracht.

Wenn ihr neugierig geworden seid, wo ihr mich bis Jänner begleiten könnt, Termine zu den jeweiligen Touren findet ihr unten.

Ich freu mich auf Euch. Bis bald.

Eure Sandra

Eine Novemberführung

Zeitreise ins Biedermeier: Novemberliche Friedhofsstimmung in St. Marx – AUSGEBUCHT!

Donnerstag, 4. November, 15:30 Uhr noch 3 Plätze vorhanden (Stand: 24.10.) Vorsicht, die Führung endet in der Dämmerung, eventuell Taschenlampe mitbringen

Treffpunkt: Leberstraße 6 – 8, 1030 Wien, am Eingang

Kosten: 19 Euro pro Person, 5-20 Teilnehmer, Anmeldung notwendig,

Wenn die Nächte wieder länger werden und so mancher Tag ein bisschen nebelverhangen ist, haben wir den perfekten Zeitpunkt für einen Friedhofsbesuch.

Da der Tod ja bekanntlich ein Wiener sein muss (Georg Kreisler), hat Wien wahrscheinlich deshalb so beeindruckende Friedhöfe. Eines dieser Juwelen ist der weltweit letzte erhaltene Biedermeierfriedhof. Kommen Sie mit mir auf eine Zeitreise an den Anfang des 19. Jahrhunderts und tauchen Sie ein in eine teils vergessene, stumme Welt, die dennoch viel zu erzählen hat. Was hat sich in bezug auf die Sterbekultur im Laufe der Zeit verändert? Welche zT heute verschwundenen Berufe hatten die Menschen damals? Wie war das Leben und Sterben damals?

Der kleinste Weingarten Wiens…Wissen Sie, wo er sich befindet?

Führung des Monats Dezember: in Zusammenarbeit mit dem Verein der Wiener Spaziergänge

Symmetrie im Blick: Der Schwarzenbergplatz

Samstag, 18. Dezember, 10:00 Uhr, Anmeldung notwendig

Es gibt wohl wenige Plätze, die um ein Denkmal herum geplant worden sind. Wo Geschichte geschrieben wurde. Wo der Kaiser persönlich ein harmonisches Aussehen des Platzes verordnet hat. Der Schwarzenbergplatz an der Wiener Ringstraße bietet nicht nur historistische Prachtbauten, Denkmäler und einen imposanten Brunnen. Kuriose und spannende Geschichten sowie interessante Persönlichkeiten begleiten uns ebenso auf unserem Spaziergang über diesen historisch wichtigen Platz. Erfahren Sie, was das Palais Schwarzenberg mit der Osmanenbelagerung zu tun hat und warum man den Platz anfangs nicht wollte – bis das „Schwarze Schaf“ der Familie Habsburg kam.

Treffpunkt: 1., Kärntner Ring 17/Ecke Schwarzenbergplatz, vor Café Schwarzenberg

Kosten: 18 Euro pro Person, 3-24 Teilnehmer

By HeinzLW – Own work, CC BY-SA 3.0 at, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=16680053, herzlichen Dank für das tolle Bild!

Der Zentralfriedhof: Nekropole Wiens

Samstag, 20. November 17:30 und 20:00 Uhr: Der Zentralfriedhof bei Nacht, in Kooperation mit GabiTours, nähere Infos und Buchung hier

Samstag, 27. November 17:30 und 20:00 Uhr: Der Zentralfriedhof bei Nacht, in Kooperation mit GabiTours, nähere Infos und Buchung hier

Schneeflocken tanzen in Hietzing

Ein nobler Ort der Stille: Der Friedhof Hietzing

jeden Mittwoch im November jeweils 14:30 Uhr, in Zusammenarbeit mit dem Verein der Wiener Spaziergänge, Anmeldung erwünscht (am 10. und 17. November übernimmt die Führung mein Kollege Markus Rickermann de Bruszis)

Mittwoch 12. & 26. Jänner jeweils 14:00 Uhr, in Zusammenarbeit mit dem Verein der Wiener Spaziergänge, Anmeldung erwünscht

Treffpunkt: Haupteingang des Friedhofs Hietzing Tor 1

Kosten: 18 Euro pro Person, 3 – 24 Teilnehmer, Anmeldung erwünscht

Wahrzeichen Wiens

Wien auf den ersten Blick

Sonntag, 14. & 21. November, 14:00 Uhr

Freitag, 3. Dezember, 14:00 Uhr

Treffpunkt: Albertinaplatz, 1010 Wien, vor der Touristeninformation

Kosten: 18 Euro pro Person, 3-24 Teilnehmer, Anmeldung erwünscht

Leuchtendes Wien

Lights off – spot on

Gerade in der Vor-Weihnachtszeit ist Wien besonders strahlend und eindrucksvoll beleuchtet. Ein klassischer Spaziergang. In Zusammenarbeit mit Markus Rickermann de Bruszis, nähere Infos hier

Samstag, 11. & 18. Dezember jeweils 18:00 Uhr (am 11. Dezember führt mein Kollege Markus Rickermann de Bruszis.)

Treffpunkt: Freyung, 1010 Wien, vor Eingang Schottenkirche, Anmeldung erwünscht

Kosten: 18 Euro pro Person, 3-24 Teilnehmer

Regenbogenflagge am Ballhausplatz

Photo By Manfred Werner (Tsui) – Own work, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=32865770, Danke für das Bild!

Vom anderen Ufer… Queeres Wien

In Zusammenarbeit mit Markus Rickermann de Bruszis, nähere Infos hier

Freitag, 10. & 17. Dezember, jeweils 15:00 Uhr (am 10. Dezember führt mein Kollege Markus Rickermann de Bruszis)

Treffpunkt: Schweizer Hof der Hofburg, vor dem Eingang der Kaiserlichen Schatzkammer

Kosten: 18 Euro pro Person, 3-24 Teilnehmer, Anmeldung erwünscht

Ich würde mich sehr freuen, Euch bei einem meiner geführten Spaziergänge begrüßen zu dürfen.

Bis bald!

Eure Sandra

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

Share on facebook
Auf Facebook teilen
Share on pinterest
Auf Pinterest teilen